Tesco-Dress Code

Hmm, eigentlich sagt mir das ja sehr zu. Ein Tesco-Markt in Cardiff hat nun neuerdings einen Dress Code für seine Kunden eingeführt. Na gut, im Großen und Ganzen darf man immer noch tragen was man möchte. Pyjamas und ähnliche Nachtbekleidungen sind dort allerdings nicht mehr so gern gesehen. Davon kann man halten was man möchte, und eigentlich sollte ich das als toleranter Mensch nicht gerade gut finden. Da ich allerdings aufgrund meines Berufes auch tagtäglich mit so oder so ähnlich bekleideten Menschen zu tun habe, kann ich das Ganze gut verstehen. Offiziell habe man das Verbot von Schlafbekleidung eingeführt damit andere Kunden nicht verschreckt werden. Doch ob da nicht auch etwas Eigennutz dahintersteckt? Was auch immer die Intention dahinter war, ich kann es sehr gut verstehen. Denn Menschen in Schlabberhosen und Schlafanzügen sind einfach nicht schön anzusehen, zumal in diesen Klamotten meiste auch noch ein ungewaschener Mensch steckt, was die Sympathien für diesen Look nochmal halbiert. Diese Haltung kann man auch arrogant finden, doch letzten Endes will doch jeder für sich nur das Beste. Also, ich zumindest.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: